Ich liebe Herausforderungen.
Leider bin ich außerdem oft auch sehr umtriebig. Die Neugier und Suche nach Aufgaben treibt mich voran. Immer möchte ich etwas Neues ausprobieren. Daran herumtüfteln und dann wenn ich es kann, aufbrechen zu neuen Ufern und wieder Neues finden und versuchen zu meistern…
Da ich für die Puppenmitmacherei wie hier berichtet zum ersten Mal eine so große Puppe von 65 cm machen wollte, musste es für die Haare natürlich auch etwas besonderes sein.
Schon vor einiger Zeit habe ich ja bereits selbst Mohair Wolle gefärbt. Zunächst hatte ich also überlegt, davon eine Perücke zu häkeln. Aber dies schien mir auch in Anbetracht der Kopfgröße nicht so ganz passend. Es sollte auch da etwas anderes werden.

Puppenhaare

Puppenhaare aus Schafslocken

Schon lange wollte ich nämlich mal Schafslocken als Haar für meine Puppen verwenden. Zum Glück gibt es unweit von hier einen alten Familienbetrieb mit allem was das Schaf so hergibt. Und auch Schaflocken in allen Variationen und Farben sind dort vorrätig. Ich hatte schon ein ganz bestimmtes Bild vor Augen, als ich den Laden betrat…

8 Likes Weiterlesen