Von Betty: Buchvorstellung „Betty Doll“

Samstag, der 29. August 2015

Es gibt Momente, da schafft man es, ganz kurz einmal innezuhalten und zurückzublicken.
Auf das eigene Leben, auf die vielen Wege und Wendungen die man bis hierher gegangen ist. Dankbar zu sein für das Hier und Jetzt und hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken.
An die Menschen zu denken, die unser Leben begleiten und bereichern. Freunde und vor allem die Familie. Darüber nachzudenken, wie es unseren Eltern ergangen ist und wie es nun ist, selbst Eltern zu sein, wenn man eigene Kinder hat. Und dann dieses allumfassende Gefühl der Liebe für die Welt zuzulassen.
Einen solchen Augenblick beschert einem vielleicht, ein Moment mit den Liebsten. Oder ein Duft, der lange vergessene Erinnerungen wieder weckt. Oder aber auch ein Buch, dass zu Tränen rührt und uns nachdenklich stimmt.
Erst vor kurzem habe ich bereits ein Buch von Patricia Polacco vorgestellt. Nun habe ich wieder eines ihrer Bücher lesen dürfen, welches ich hier einfach vorstellen muss – Es handelt abermals zum einen von einer ganz besonderen Puppe, jedoch zum anderen und vor allem von Familie und Liebe:

 

Buchvorstellung

 

Betty Doll

„Betty Doll“ von Patricia Polacco*
(Puffin Books. Reprint Oktober 2004. Englisch, 40 Seiten, Kinderbuch Ages: 4-8)

„Als das Haus der Familie bis auf die Grundmauern abbrennt, ist die kleine Mary Ellen untröstlich, denn das Feuer hat auch alle ihre fünf Puppen vernichtet.
Als dann ihre Mutter vorschlägt eine neue Puppe aus Stoffresten selbst zu machen, ist sie begeistert. Da ahnt Mary Ellen noch nicht, dass eben diese Puppe, der sie den Namen Betty gibt, sie schließlich ihr lebenlang begleiten, trösten und sogar beschützen wird – Betty erlebt mit Mary Ellen gemeinsam viele Abenteuer, Familienfeste, Reisen aber auch Katastrophen und Krankheiten. Die Puppe trocknet sogar die Tränen von Mary Ellens eigenen Kindern und bringt schließlich auch noch deren Enkel zum Lachen.
Als Mary Ellen herausfindet, dass sie schwer erkrankt ist, schreibt sie einen bewegenden Brief an ihre nun erwachsene Tochter Tricia, indem sie die Geschichte von Betty erzählt und ihr die Puppe und ihre ewige Liebe vermacht…“

Betty Doll

 

„Mary Ellen…today we are going to make you a new little dolly!“ Momma said.
She helped me cut her out. I sewed the seams together all by myself, stitch by stitch. Then Momma found some old pillow stuffing and filled her up. When I sewed her, I felt that she was so perfect.

Betty Doll

„What are you going to do about her face, Mary Ellen?“ Momma asked.
I knew exactly what she looked like in my heart. So when I started to embroider her face, it just came… simple as that… it came! She had beautiful sky blue eyes, a delicate nose and a sweet pink mouth, almost like a little bow. Then I named her Betty!

 

Betty Doll

Die Autorin hat dieses Buch ihrer Mutter, Mary Ellen gewidmet. Sie erzählt hier mit berührenden Worten und schönen Bildern einen Teil ihrer eigenen Familiengeschichte.
Die wunderbaren Illustrationen von Patricia Polacco tragen viel zu der Stimmung des Buchs bei. So sind die schwarz weiss Zeichnungen nur mit ein wenig Farbe akzentuiert und schließlich finden sich sogar ihre eigenen Familienfotos in den Zeichnungen integriert.
Die Geschichte, die der Brief ihrer Mutter hier erzählt, beginnt um 1900 und erstreckt sich bis zur Gegenwart. Dies ist sicher kein einfaches oder typisches Kinderbuch. Zwar schafft die Autorin es, diese Geschichte in leichten und nachvollziehbaren Worten aus der Sicht des kleinen Mädchens zu erzählen und ist somit auch für Kinder ansprechend und nachvollziehbar. Allerdings werden eher ältere Kinder und Erwachsene die ganze Geschichte in all ihren Nuancen erfassen können.

Betty Doll

Polacco schafft es aber vor allem diese ganz persönlichen Ereignisse bewegend und anrührend zu schildern, den Lesern so auf eine Reise in die ganz eigene Geschichte ihrer eigenen Familie mitzunehmen. Die Puppe als Konstante, Seelentröster, Freund und Beschützer, immer treu an ihrer Seite.
Mit diesem kleinen Buch gelingt es Polacco eine zu Tränen rührende Geschichte zu erzählen, die das Herz der Leser berührt. Eine Geschichte von Familie, Traditionen, Mut, Stärke, dem Lauf des Lebens… aber vor allem auch von Liebe.

Betty Doll

 

*Affiliate Link:
This post contains affiliate links, which means that if you click on one of the product links, I’ll receive a fixed payment if you make a purchase using this link.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...3 Likes

Schreibe einen Kommentar

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.