Buchvorstellung: „Tildas Kinderwelt“

Freitag, der 7. Oktober 2016

Als Zweifachmama mit Hang zum DIYen, kommen meine Kinder nicht drum herum, mit allem was Mama so selbst näht/strickt/bastelt beschert zu werden. Ob sie das nun wollen oder nicht. ;)
Daher bin ich immer auf der Suche nach Inspiration, um so nicht nur die Kids selbst, sondern auch das Kinderzimmer mit selbstgemachten Dingen zu verschönern.
Klar, dass da ein Buch wie das folgende (in dem es auch noch ein Kapitel zum Puppennähen gibt) genau in mein Nähbuch-Beuteschema passt…:

Tildas Kinderwelt

Tildas Kinderwelt Buch

Tildas Kinderwelt: Skandinavische Stoff- und Dekoideen fürs Kinderzimmer
von Tone Finnanger
(Knaur Kreativ, Hardcover, 144 Seiten, ISBN: 978-3-426-64650-2)

Tone Finnanger heisst die Designerin des Labels Tilda aus Norwegen:
„Ihre Tilda-Produkte, Stoffe und Kreationen werden auf der ganzen Welt geschätzt, ihre Bücher sind bis heute in 13 Sprachen übersetzt und werden millionenfach verkauft.“

So manch einer wird Tilda aus Büchern wie „Tildas Haus„, „Tildas märchenhafte Welt“ oder „Mit Tilda durch das Jahr“ kennen. Neben ihren Stoffen sind aber vor allem ihre Tilda Dekopuppen sehr bekannt.

Bereits im März dieses Jahr ist nun ihr von vielen schon lange antizipierte Buch zum Thema „Nähen für Kinder“ erschienen und enttäuscht nicht: Ganz im typischen Tilda-Style dreht sich hier alles um selbstgemachtes Spielzeug aus hübschen Stoffen und Deko-Ideen fürs Kinderzimmer.

Tildas Kinderwelt Buch

Denkt man bei typischen Tildapuppen eher an Dekoengelpuppen mit manieristisch überlängten Gliedmaßen, so hat Tone Finnanger es geschafft diese für ihr neues Buch in eine für die Kinderwelt zu übersetzen: dabei immer noch typisch Tilda-Puppe aber jetzt eben knuffig und kindgerecht, lädt sie nun Kinder zum Spielen ein.

Die Tilda-Puppe in diesem Buch gibt es in zwei Größen und mit Garderobe aus Pluderhose, Kleid und Jacke zum Nachnähen. Die Kleider der Minipuppe näht man aufgrund der Größe allerdings in vereinfachter Version. Lässt man bei dieser Puppe zudem die Dutte am Kopf weg, erhält man eine Jungspuppe. Das Gesicht und die Haare werden dann einfach aufgemalt und mit dem Fön fixiert.

Tildas Kinderwelt Buch

Man findet im Buch neben der ausführlichen Puppennähanleitung auch so zauberhafte Projekte wie Hakenäffchen, Plappergeien, Lappenschlangen, Geldbörse,  Kissen, Näetui-Haus oder Patchworkdecke. Außerdem Inspiration z.B. für ein See- oder Dschungelzimmer.
Natürlich all das im skandinavischen Tilda-Stil.

Tildas Kinderwelt Buch

Aufgebaut ist „Tildas Kinderwelt“ sehr übersichtlich: Es ist in Oberkapitel wie „Puppen“, „See und Wasser“ sowie „Exotische Tiere“ gegliedert.
Einführend wird allgemein noch auf Gesichts- und Haargestaltung der Puppe sowie die technischen Besonderheiten bei Quilts und Patchwork eingegangen.
Im Anhang finden sich schließlich alle Vorlagen und Schnittmuster für die verschiedenen Projekte…

Sehr gut auch, dass in dem Buch auf die Sicherheit beim Herstellen von Spielzeug für Kinder eingegangen wird. Man sollte nämlich immer, wenn man etwas für Kinder näht auch mögliche Gefahrenquellen wie vergessene Stecknadeln, lose Fäden, lange Bänder und Kleinteile vermeiden. Zudem auf strapazierfähige Nähte, waschbarkeit und allergiefreie Materialien achten.

Tildas Kinderwelt Buch

Die Anleitungen sind einfach aufgebaut: nach einer kurzen Einleitung wird im Fließtext und zum Teil mit Grafiken das Vorgehen schrittweise geschildert.
Seitenangabe zur passende Vorlage und Materialvorgaben findet man dem jeweiligen Projekt zugeordnet auf der gleichen Buchseite. Das im Buch benannte Material, also alle im Buch verwandten Stoffe, den Hautstoff für die Puppen sowie Farbe für deren Haare und Gesichter, gibt es bei Tilda online im Shop.

Allein die Patchworktechniken werden hier nicht in ihren Grundlagen erläutert und lediglich auf Hilfe im Internet verwiesen, was aber sonst wohl auch den Rahmen des Buchs gesprengt hätte. Trotzdem werden  in der Einleitung immerhin kurz die notwendigen Nähtechniken erklärt.

Tildas Kinderwelt

Ganz besonders gut gefallen hat mir die Idee vom Kinder-Puppenzimmer: „Ein Zimmer für mich, meine Puppe und die Puppe meiner Puppe“
Hierfür wurden Möbel immer in je drei verschiedenen Größen dann im passenden Farbthema des Zimmers gestrichen und ergaben so einen einheitlichen, niedlichen Puppenzimmerlook.

Tildas Kinderwelt Buch

Vor allem aber der typische Tildastil, der Farben-Muster-Mix, sowie die schönen Fotos lassen einen das Buch, auch zur Inspiration, immer wieder durchblättern.

Ich werde sicherlich noch das ein oder andere aus diesem Buch nachnähen.
Vor allem die Äffchen und der Wal haben es mir angetan…

Tildas Kinderwelt Buch

Ein wirklich ganz wunderbares Buch für alle Puppen-, DIY- und Nähfans …auch zum (sich selbst) verschenken. ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...6 Likes

Schreibe einen Kommentar

CommentLuv badge