DIY Anleitung: Waldorf Spielleine

Waldorf Spielleine

Wie im letzten „Auf den Nadeln“ Eintrag hier berichtet, häkele ich gerade Waldorf Pferdchenleinen für Kinder. Das kann man ganz gemütlich abends auf dem Sofa nebenbei machen, braucht man dafür doch nur Luftmaschen und feste Maschen. Also ein einfaches und kurzes Häkelprojekt.
Kinder lieben es draußen und drinnen damit zu spielen. Ganz ähnlich wie die Schneckenbänder, kann die Leine im Spiel auch gut „zweckentfremdet“ werden und ist so mal Absperr- und dann wieder Abschleppseil.
Es lohnt sich also ein paar mehr davon zu fertigen. Zumal sich so eine Spielleine auch wunderbar zu Weihnachten verschenken lässt…

 Waldorf Spielleine

Spielen – Eine gehäkelte Pferdeleine für Kids

Hier also meine Pferdchenleinen Häkel-Anleitung zum nachhäkeln:

7 Likes Weiterlesen

Nach meiner Babypause melde ich mich endlich auch wieder zurück bei Maschenfeins Blogparade „Auf den Nadeln…“ und damit beim Stricken.
Man kommt zwar erstmal zu wenig mit so einem neuen kleinen Wesen an seiner Seite, aber trotzdem habe ich doch die ein oder andere Masche abstricken können, wenn der Kleine dann mal friedlich neben mir geschlummert hat.

Daher reiche ich hier also erst meine bereits fertig gestrickten Stücke der letzten Zeit nach und zeige dann schließlich, was ich im Oktober noch so auf den Nadeln haben werde…

 

Kids Pulli: Fisherman

Ja tatsächlich schon im Sommer habe ich, in weiser Voraussicht auf den nahenden Herbst/Winter, einen neuen Pullover für den jetzt großen Bruder auf den Nadeln gehabt:

Neuen Alten
Nämlich den Pullover Fisherman von Veera Välimäki.

Mit der Wolle von Drops „Lima“ in mittelgrau habe ich diesen Pulli recht zügig nachstricken können.
Die Anleitung ist gut und wer schon einmal

3 Likes Weiterlesen

Schon vor längerer Zeit ist mir ein, zugegebener Maßen seit längerem im Buchhandel erhältliches, Buch in die Hände gefallen. Da ich ja auch an keinem Buch vorbeigehen kann, dass mit Puppen im engeren oder weitesten Sinn zu tun hat, geht es also in dieser Buchvorstellung wieder um Puppen…

Vom Puppe Häkeln und Amigurumi

Eine Puppe kann dabei in den verschiedensten Variationen existieren – von schlicht bis aufwendig gearbeitet, einzeln in Handarbeit produziert oder in Serie gefertigt, sowie Puppen die genäht, gefilzt und gestrickt wurden oder aber, wie eben in diesem Buch näher vorgestellt, gehäkelte Puppen.

Solche gehäkelten Figuren nennt man „Amigurumi“ und der Trend kam schon vor längerer Zeit aus Japan nach Deutschland. Mittlerweile gibt es auch schon viele Bücher zu dem Thema.
Aber quasi ein Standardwerk auf dem Gebiet, mit wunderschönen Figuren und Bildern sowie nicht zuletzt auch wegen der guten Anleitungen, ist folgendes Buch:

Buchvorstellung: „Meine Lieblingspuppe zum Häkeln“

Puppe Häkeln Amigurumi

Meine Lieblingspuppe zum Häkeln: Mit 45 Accessoires und einem Koffer“ 
von Isabelle Kessedjian
(Bassermann Inspiration, 96 Seiten, 12,99 €, ISBN: 978-3572081523)

Puppe Häkeln Amigurumi

Die in Frankreich lebende Isabelle Kessedjian besitzt auch selbst einen bekannten Blog und teilt dort viel Kreatives aus ihrer Welt. Die Schöpferin der Paula Puppe hat sich viel mit Malerei, Bildhauerei und der Arbeit mit Pappmaché beschäftigt, bevor sie zu ihrem Steckenpferd dem Häkeln zurückfand.
Inzwischen hat sie mehrere Bücher mit ihren Projekten veröffentlicht und bietet Häkelkurse für Kinder und Erwachsene an.

Puppe Häkeln Amigurumi

Das sehr liebevoll gestaltete und reich bebilderte Buch ist in zwei Teile aufgeteilt.

8 Likes Weiterlesen

Anleitung Häkel Krone

Die Welt durch die Augen der Kinder ist „beseelt“. Alles ist magisch und lebendig.
Kleine Kinder glauben noch an Vieles, was wir rational denkenden Erwachsenen verleugnen (wollen/müssen?)…
Das Spiel der Kinder ist sehr viel von der eigenen aufblühenden Phantasie geprägt- Da kann z.B. ein großer Bauklotz gleichzeitig ein Auto oder Werkzeug und im nächsten Moment ein Kätzchen sein. Kinder brauchen also, vor allem für ein phantasievolles Spiel, nicht unbedingt spezielles Spielzeug. Im Gegenteil desto weniger vorgefertigt das „Spiel-Zeug“ ist, desto mehr Raum lässt es für die eigene Fantasie, Gefühle und Gedankenwelt des Kindes.
Schön ist es aber allemal, wenn wir hin und wieder auch mal etwas anbieten können, um das Spiel der Kinder anzuregen, in eine bestimmte Richtung zu lenken, zu bereichern. Schön ist es zudem, wenn dieses Angebotene dann auch noch selbst gemacht ist.

IMG_7494
Daher habe ich, wo ich eh schon dabei war dem kleinen Sohn diverse Schneckenbänder zu häkeln,  gleich noch eine Häkelkrone für ihn gemacht. Ganz stolz hat er sie getragen und dabei immer verkündet „Ich bin ein großer König!“ …Natürlich musste dazu ein „güldener“ Umhang um die Schultern geknotet werden…und ein Stock war das Zepter.
Klar auch, dass die Puppe auch eine Krone brauchte, immerhin braucht so ein König ja auch eine Königin, Prinzen, Prinzessinnen, usw….

Hier folgt also meine Anleitung für solch eine Häkel Krone:

Häkel Anleitung: Krone

Häkel Krone Anleitung

Diese gehäkelte Krone ist schnell nachgemacht und man kann sie zudem ganz einfach in der Größe variieren – also auch passend für Puppen oder Erwachsenenköpfe herstellen.

 

Man braucht:

Anleitung Häkel Krone

6 Likes Weiterlesen