Endlich – Nach einem gefühlt ewigen und eisigen Winter naht nun der Frühling  und ich höre schon die Vöglein zwitschern, seh Blümchen sprießen
und vor allem auch den Osterhasen schon mit großen Hopsern heran hoppeln.

Papier Puppen

Ausschneidepüppchen und Häschen

Bei uns steht Ostern meist ganz im Zeichen der Familie. Da wird gerne ein ausgiebiger Oster-Brunch abgehalten mit allen Leckereien, die das Herz begehrt.
Die Kinder suchen im Garten Osternester und freuen sich über die ein oder andere Kleinigkeit.
Dabei muss es aber nicht immer nur Süßkram und Schokolade sein. Nein, sehr gut eignen sich auch kleine Büchlein oder etwas zum Basteln.
Daran hat man auch länger Freude, als an einem Schokoriegel. ;)

Vor längerer Zeit habe ich ein Bastelset mit Anziehpuppen, wie ich sie noch selbst aus meiner Kindheit kannte, gesucht.
Da ich aber nichts fand, was mir gut gefiel, habe ich kurzerhand selbst in paar Anziehpuppen auf Papier gezeichnet, dann noch die passende Garderobe dazu
und daraus schließlich eine digitale Datei zum Ausdrucken erstellt. (Und hier dazu schon mal gebloggt.)

Papier Puppen

Mittlerweile kann jeder meine Papier Puppen als PDF Set zum selbst Ausdrucken einfach hier bei Etsy oder Dawanda kaufen.

Mit der 7-seitigen PDF Datei bekommt man eine kurze Anleitung,  acht verschiedene Anziehpuppen
und dazu 4 Seiten mit verschiedenen Outfits und Accessoires für die Papierpüppchen.

Papier Puppen

Große und kleine Kinder können damit lange Spaß haben an einem gemütlichen Osternachmittag, mit den Papierpüppchen, einingen Stiften und einer Schere.

Diese Papierpüppchen sind

3 Likes Weiterlesen

Nun hat die Adventszeit begonnen.
Auch für uns PuppenmacherInnnen, ist das wohl die geschäftigste Zeit des Jahres.
Und auch ich habe (zum Glück) ein gut gefülltes Auftragsbuch. Zudem war ich dieses Jahr auch noch zum ersten Mal mit einem kleinen Stand und einige Puppen auf dem ein oder anderen Basar.

So arbeitserfüllt und damit leider auch oft stressig, diese eigentlich doch ruhige und besinnliche Zeit für die meisten von uns ist, so wichtig ist es, sich kurze Auszeiten zu nehmen – Kurz durchatmen und sich wieder auf das Wesentliche zu besinnen.

Das versuche ich immer wieder bewusst in meinen Alltag einzubauen: Ich geniesse dann die Zeit mit dem Strickzeug und einem warmen Kakao auf der Couch oder beim Plätzchen backen mit den Kindern. Und was würde auch sonst so gut in die Adventszeit passen wie Backen?!
Auch wenn ich nämlich  Kochen hasse sehr ungerne koche, so backe ich dafür doch leidenschaftlich gern. Und auch in der Vorweihnachtszeit ist dies daher eine meiner Lieblingsfreizeitbeschäftigungen. (Und dann am besten noch mit stimmungsvoller Weihnachtsmusik im Hintergrund.)
Mit der Zeit habe ich einen kleinen Fundus an erprobten und für lecker befundenen Backrezepten in meinem großen Ordner angeheftet.

Ein ganz besonderes Rezept, dass mir sehr am Herzen liegt, ist das Minz-Keks Rezept meiner Oma.
Diese Kekse hat sie nämlich eigentlich immer gebacken, so dass sie meine Kindheit durchgehend begleitet haben.
Eine der schönsten Erinnerungen aus dieser Zeit ist daher auch,

5 Likes Weiterlesen