Oft bekomme ich von ambitionierten Puppennähbegeisterten oder angehenden PuppenmacherInnen die Frage gestellt, wie man ein eigenes Puppen Schnittmuster entwirft!?…

puppe schnittmuster mermaid

Ein wenig dazu habe ich ja bereits in diesem Blogpost hier geschrieben. Dabei ging es vor allem um Proportionen. Deren Einhaltung ist ein wichtiger Faktor beim Schnittmusterentwurf von Puppen.
Trotzdem erreichten mich auch weiterhin Fragen danach, wie man denn nun konkret ein Puppen-Schnittmuster entwirft.

Puppen Schnittmuster entwerfen

Da neben Proportionen auch Symmetrie ein weitere wichtiger Punkt ist, der berücksichtigt werden will, wenn man ein eigenes Puppenschnittmuster erstellt, möchte ich daher einmal ausführlicher auf eine einfache Technik dazu eingehen.
Zudem möchte ich meine allgemeine Herangehensweise und mein Vorgehen dabei mit Euch teilen…

Ob es da einen allgemeingültigen Weg gibt, wie man Puppenschnittmuster selbst entwirft, wage ich zu bezweifeln. Jede Puppenmacherin hat da sicher über die Jahre ihre eigene Technik entwickelt, die für sie selbst und ihre Art Puppen am besten funktioniert.

Daher kann ich hier natürlich auch nur erklären wie ich es angehe, wenn ich ein neues Puppenschnittmuster entwerfe und die Idee einer Puppe, die mir im Kopf herumgeht verwirklichen möchte…

 

Mein Weg: Inspiration & Skizzen

Meist habe ich schon ein Bild, eine grobe Idee davon, was für eine Puppe ich überhaupt machen möchte – Inspiration ist die Grundlage.

Während der schönen warmen Sommersonnentage verbrachten wir jüngst z.B. viel Zeit am Wasser… Ich habe eigentlich immer einen Block und Stifte dabei, um so schnell Eindrücke, Momente, Gedankenbilder und Ideen festzuhalten. Daher war Wasser in dem Moment die Inspiration und so die Idee für ein „Wasserwesen“ natürlich nicht weit.

Ein erstes Gedankenbild, eine Situation oder Idee ist also meist meine Grundlage für eine neue Puppe. Ich skizziere so zunächst eine Stimmung, einen Gedanken, eine Momentaufnahme – versuche  das Bild davon aus meinem Kopf zu Papier zu bringen.

puppe schnittmuster mermaid

Meermädchen

Oft mache ich noch einige weitere Skizzen, …später dann auch schon davon wie meine fertige Puppe evtl. aussehen könnte.
Das muss weder perfekt noch schön sein, es soll einfach die Idee und den Ausdruck weiter festhalten.

puppe schnittmuster mermaid

So visualisiere ich meine Puppe und lasse sie immer weiter konkrete Form annehmen.

puppe schnittmuster mermaid

Dann folgt eine Phase von noch mehr Skizzen, die auch schon verschiedene Perspektiven oder Details festhalten können.
Wenn es aber eine einfache Puppe (wie in meinem Beispiel hier dieses „Meermaid“-Püppchen) werden soll, dann reichen meist eine oder zwei Skizzen schon aus.

Diese erste Skizze in Originalgröße zeigt zudem gleich schon die Proportionen und Kopfkugelgröße, welche die Puppe haben muss.

puppe schnittmuster mermaid

Eventuell mache ich mir auch schon Gedanken zu möglichen Stoffen und Materialien, die ich für die Puppe verwenden könnte.

puppe schnittmuster mermaid

Reinzeichnung: Puppenkörper Schnittmuster zeichnen

Danach kommt dann auch schon die erste „Reinzeichnung“:
Man zeichnet also nun den Puppenkörper – möglichst schon in der richtigen Größe, den er später auch haben soll – sauber auf ein Blatt Papier auf.

puppe schnittmuster mermaid

Das Problem, welches sich an dieser Stelle oft ergibt ist, dass wahrscheinlich (auch wenn man sich noch so sehr bemüht) beide Seiten zumindest minimal verschieden sein werden. Bei manchen Puppenschnitten ist dies nicht so wichtig oder gar gewollt. In der Regel aber bemühe ich mich auch bei einer Puppe um Symmetrie und gleichmäßige Proportionen. Dem menschlichen Auge und unserer Wahrnehmung gefallen nämlich Gleichmäßigkeit und Symmetrie am besten und wir empfinden dies somit als „schön“.

Würden wir also jetzt den vorgezeichneten Puppenkörper einfach so ausschneiden und als Schnittmuster verwenden, wäre alles etwas unsymmetrisch, was eventuell später bei der fertig genähten Puppe unschön aussehen könnte.

 

Symmetrie: Blattfalt-Technik

Für unsere Meermädchenpuppe bedeutet dies also, dass wir das Blatt jetzt zunächst genau in der Mitte des aufgezeichneten Körpers falten. Wir haben unsere Puppe „halbiert“.
Die Seite, welche uns besser gefällt wird nun unsere Schnittmustervorlage.

puppe schnittmuster mermaid

An ihr orientieren wir uns nun, wenn wir den halbierten Umriss ausschneiden.
Man sollt hier möglichst genau an der vorgezeichneten Linie schneiden (Die gefaltete Mitte wird dabei nicht durchschnitten!).
Faltet man dann das Blatt nämlich wieder auf, hat man auch schon eine symmetrische Vorlage für das einfache Puppenkörper Schnittmuster.

puppe schnittmuster mermaid

Es kann sein, dass man nun hier noch mal nachbessern muss.
Mir z.B. war die erste Version noch etwas zu breit. Also habe ich sie noch mal aufgezeichnet, diesmal etwas schmaler und dann wiederum gefaltet und ausgeschnitten.

puppe schnittmuster mermaid

Der so schließlich gleichmäßige ausgeschnittene Puppenkörperschnitt wird ein letztes mal sauber übertragen. Das bedeutet, damit man später mit dem Schnittmuster auch arbeiten und es mehrmals als Vorlage nutzen kann, sollte es auf ein festere Stück Papier oder Pappe gelegt und noch einmal mit einem Stift sauber umrissen werden.
Dieser letzte Reinentwurf ist somit nun unser fertiges Körperschnittmuster für das Meerjungfrauenpüppchen.

puppe schnittmuster mermaid

Et voilá: Wir haben unser Meermädchen – Puppenkörperschnittmuster erstellt.

puppe schnittmuster mermaid
Dieses ist nun auch schon unsere Vorlage zum Nähen. Es ist symmetrisch und proportional.
Man kann die Vorlage für den Puppenkörper nun noch laminieren, damit sie etwas langlebiger und stabiler wird.

Nach diesem Prinzip kann man für alle einfachen Puppenkörper Schnittmuster verfahren.
Es macht also keinen Unterschied, ob die Puppe Fischschwanz oder Beine haben soll. Die Technik für solch einfache Puppen, deren Körper aus einem Stück genäht wird, bleibt die gleiche. ;)

puppe schnittmuster

Wie gesagt – das ist nur die Art wie ich selbst meine (einfachen) Puppenschnitte erstelle.
(Übrigens: Andere Schnittmuster z.B. die für Puppen mit eingesetzten Gliedern werden wiederum etwas anders, nämlich mit Hilfe von ein wenig Mathematik (keine Angst- es ist ganz simpel) erstellt- falls ihr auch daran Interesse habt, schreibt das gern die Kommentare und ich erkläre dann gerne in einem weiteren Blogpost mehr dazu…!)

Es mag viele Puppenmacherinnen geben, die da ganz anders vorgehen. Einige nähen vielleicht gleich so darauf los und es funktioniert auch ganz wunderbar. Andere gehen es bestimmt wieder ganz anders an. Und einige, wie ich auch, machen vielleicht erst einmal nur eine odere mehrere Skizzen und arbeiten auch mit oben beschriebener „Blattfalttechnik“.
Wie auch immer man vorgeht, wichtig ist dabei schließlich den eigenen Weg zu finden, der für einen selbst und die Puppen gut funktioniert…

 

PS:
Und da wir nun schon einmal ein kleines Meermädchen – Schnittmuster entworfen haben, können wir auch gleich ein Püppchen damit machen…
Daher gibt es hier im Blog demnächst das Schnittmuster zum Download zusammen mit einem Mini-DIY, in dem wir unsere Püppchen zusammen nähen werden.
(-> Folgt mir einfach auf Instagram oder Facebook, wenn ihr rechtzeitig dazu informiert werden wollt!)

5 Likes

Erst neulich schrieb ich von Abschieden und diese Woche steht auch schon der nächste an…

Diese Baby Puppe bzw. Wunschpuppe ist nämlich ebenfalls diesen Monat entstanden und darf nun auch endlich in ihr neues zu Hause reisen.

Baby Puppe Waldorf Art

Ein klein wenig schüchtern ist „Lotti“ zu Beginn noch…

Baby Puppe waldorf

…aber schnell siegt die Neugier – Na, wer schaut denn da schon so vorwitzig?

Baby Puppe waldorf

Lotti hat hellbraunes Haar und grüne Augen. Ganz zarte Sommersprossen zieren ihr kleines Näschen. Natürlich hat sie auch einen Popo, Bauchnabel und Grübchen an Armen und Knien.
Eine rosa gepunktete Windel und ein passendes Stirnband mit Schleife hat sie auch dabei.

Baby Puppe waldorf

Selbstverständlich braucht so ein Baby auch Wechselsachen, daher hat sie noch ein schickes weißes Schleifchenstirnband, passend zum weißen Hemdchen.

Baby Puppe waldorf

Und wie das mit den Kleinen so ist, sie wollen immer genau das, was die Großen auch haben –
Daher hat Lotti darauf bestanden, den gleichen schicken Sommerromper zu bekommen, den auch Julie hatte. ;)

Baby Puppe waldorf

Dazu trägt Lotti luftige weiße Sommerschuhe mit Filzsohlen.

Baby Puppe waldorf

Zum Wechseln hat sie dann noch einen pinken und kuscheligen Latzanzug dabei.

Baby Puppe Doll Waldorf

Und natürlich braucht so ein Baby auch etwas Vertrautes von zu Haue für die lange Reise. Ein Püppchen fürs Püppchen quasi – eine Kleinste für die Kleine. ;)
So reist Lotti also zusammen mit ihrem Kuschelpüppchen zu ihrer neuen Puppenmama.

Baby Puppe Doll Waldorf

So ausgestattet dürfte die Reise nicht zu lang werden und die Ankunft gut glücken.

 

Leb Wohl, kleine Lotti… und hab auch du es recht gut bei deiner neuen, lieben Familie!… :)

Baby Puppe Doll Waldorf

4 Likes

Auch nächstes Jahr findet im Mai wieder das von Kamrin’s Poppenatelier en Speelgoedzaak organisierte European Waldorf Doll Seminar in den Niederlanden statt:

Waldorf Doll Seminar

Waldorf Doll Seminar

Das Waldorf Doll Seminar findet nunmehr zum zweiten Mal statt und ist ein großes Treffen vieler internationaler (Waldorf) Puppenmacherinnen. Im Rahmen des Seminars werden einige namhafte Kolleginnen Puppenmacher Workshops (z.B. zum Thema Gesichter nadelfilzen oder Perücken machen) anleiten, (natürlich erst nach vorheriger Anmeldung und wenn man das Glück hat einen Wunschkursplatz zu ergattern) teilnehmen kann.

Das Waldorf Doll Seminar findet vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Elspeet (NL) statt.
Alle Anmeldeinfos dazu gibt es auf Kamrins Facebookseite.

Ich werde (nachdem ich letztes Jahr schon einen Nadelfilzkopfkurs dort geben sollte, aber dann wegen meiner Schwangerschaft nicht hinreisen konnte) auf jeden Fall diesmal endlich auch dabei sein. Leider habe ich aus privaten und zeitlichen Gründen auch 2018 keinen eigenen Workshop vorbereiten können, aber ich werde immerhin da sein und dafür selbst an zwei Kursen teilnehmen. Ich  freue mich schon sehr darauf, Neues von so geschätzten und talentierten Kolleginnen dazu zu lernen …und vor allem zu fangirlen äh…viele andere Puppenmacherinnen kennen zu lernen. ;)

 

Wer übrigens wissen möchte, wie es letztes Jahr war, kann einen Bericht dazu bei Maike Cölle von feinslieb Puppen -> hier genauer nachlesen und natürlich auch viele schöne Fotos vom Event sehen.

3 Likes

Als Puppenmacherin ist man Abschiede von seinen Puppen ja gewohnt.
Dies ist immer ein wenig bittersüß: einerseits fällt es manchmal schwer, sich von ihnen zu trennen – hat man doch viel Zeit, Sorgfalt und Liebe investiert. Aber natürlich kann ich auch nicht alle Puppen behalten, die ich mache – dann würde ich schon längst in Puppen ertrinken. ;)
Andererseits freut man sich ja auch, weil die Puppe eine liebe Familie bekommt… geliebt und bespielt wird, Abenteuer erleben wird und so hoffentlich ein langes und erfülltes Puppenleben haben kann.

Gleichzeitig gibt es auch diejenigen Puppen, bei denen es trotzdem noch ein wenig schwerer fällt sie auf die Reise zu schicken und in die weite Welt zu entlassen. „Julie“ z.B. ist eine davon…

Wunschpuppe Julie

Wunschpuppe

Das kleine Puppenmädchen hat es mir besonders angetan. So einfach und doch besonders.
Auf eine liebenswerte Art frech und pfiffig, erobert sie die Herzen im Sturm.
Aber die Kleine war ja eine Wunschpuppe, das bedeutet die zukünftige Puppenmama wartet schon auf sie. Also hiess es schließlich, Julie abreisefertig zu machen…

 

Wunschpuppe Julie

„Nein, Julie – ich weiss zwar, Du hast es besonders eilig zu Deiner neuen Puppenmama zu kommen…  aber so nackt und nur in Papier eingewickelt kannst Du doch nicht reisen!
Du brauchst erst noch richtige Kleidung…“

 

Wunschpuppe Julie

Genau. Ein Unterhöschen gehört natürlich zur Grundgarderobe einer jeden jungen Dame… Jaja.. ;)

 

Wunschpuppe Julie

Und die Ringelsöckchen dürfen natürlich auch nicht fehlen.

 

Wunschpuppe Julie

Ein Schal für kühlere Tage kommt natürlich auch noch mit ins Gepäck.

 

Wunschpuppe Julie

Und ein luftiger Sommerspieler für wärmere Tage darf da auch nicht fehlen.

 

Wunschpuppe Julie

Wunschpuppe Julie

Wunschpuppe Julie

Hmm…Aber vielleicht solltest Du in einem etwas …festlicheren …hmm… Kleid zu Deiner Puppenmama reisen?! Immerhin ist es ja ihr Geburtstag und zu so einem festlichen Anlass kann man sich schon mal fein machen, oder?

 

Wunschpuppe Julie

Na, dann komm mal mit, wollen wir dich mal schick machen….

 

Wunschpuppe Julie

Ja, das ist schon besser. Und Punkte gehen doch immer.
Außerdem passt das Kleid doch auch gut zu deinen Ringelsocken.

 

Wunschpuppe Julie

Hmmm. Vielleicht noch ein wenig Haarschmuck?
Oder lenkt das nur vom Wesentlichen ab?….

 

Wunschpuppe Julie

Ja, ich glaube so bist Du gut ausgestattet für die Reise in dein neues zu Hause, kleine Julie.

 

Wunschpuppe Julie

Schnell noch alles einpacken und schon geht es auf die kurze Reise zur zukünftigen Puppenmama…

 

Leb Wohl, Julie …und hab es gut! :)

Wunschpuppe Julie

 

PS:
Wer auch so eine Wunschpuppe haben möchte (vielleicht als Geschenk zu Weihnachten?) – sollte sich beeilen, denn wenige freie Plätze habe ich ab Herbst noch in meinem Auftragsbuch.
Wie das genau funktioniert könnt ihr hier nachlesen.
Und fertig Puppen zum gleich mitnehmen gibt es immer wieder auch in meinem Shop. :)

6 Likes

Ich merke leider immer wieder, dass ich mir im Puppenmacheralltag nicht so viel Zeit für das freie und kreative Schaffen nehme, wie es eigentlich sein sollte.

Vor allem das Zeichnen und freie Puppennähen bleibt da oft auf der Strecke. Mein Vorsatz war es, täglich zu zeichnen/skizzieren und regelmäßig ganz frei Schnittmuster zu entwerfen und zu nähen. Manchmal gelingt das phasenweise. Aber oft leider eben nicht.
Da gibt es so viele andere kleine Alltäglichkeiten und Administratives zu erledigen, dass man solche kreativen Ausbrüche hinten anstellt.
Dabei bräuchte es eher viel mehr solcher kreativen Inseln im Alltag. Leider ist die Zeit dafür neben Selbstständigkeit, Kindern und Haushalt nicht immer vorhanden. Ich merke, ich muss mir (so absurd das klingt) einen festen Rahmen für freies und kreatives Arbeiten stecken und die Zeit einfach nehmen lernen.

Puppenmitmacherei 2017

Somit bin ich froh, wenn ich eine Gelegenheit und Anlass finde, diesen kreativen Ideen mal nachzugehen.
Puppen zu zeichnen, die aus meinem Kopf wollen und auch die ein oder andere davon einfach mal zu nähen und dabei zu schauen, was passiert…
Vor einiger Zeit bereits schrieb ich daher auf Instagram, dass ich mich schon jetzt wieder auf die Puppenmitmacherei von Naturkinder und Mariengold freue, die dieses Jahr stattfinden wird.
Letztes Jahr konnte ich leider nicht teilnehmen, aber im Jahr davor habe ich die 70 cm große Puppe „Sima“ genäht und es hat sehr viel Freude gemacht (-> hier nachlesen).
Daher freue ich mich schon darauf, dieses Jahr mal wieder dabei sein zu können!
Natürlich habe ich auch schon wieder tausend Ideen für Puppen, die ich endlich mal nähen möchte. Eine davon geht mir schon länger im Kopf herum,… mal sehen, ob sie es dann aber auch wird. ;)

puppenmitmacherei

Es kann übrigens jeder gerne mitmachen, egal ob mit oder ohne Puppennäherfahrung!
Hier bzw hier könnt ihr noch mal ausführlich nachlesen, wie der Ablauf geplant ist.

2 Likes

Ich stricke gerne und ich liebe Hörbücher.
Beides lässt sich glücklicherweise ganz wunderbar verbinden.
In diesem Blogpost geht es darum, zu zeigen was man gerade strickt & hört.

Knit & Hear, #1

yarn along 3

Als Selbstständige und zweifache Mama mit Haus(tieren) & Hof, ist Zeit ja leider immer knapp.
Daher freue ich mich immer, wenn ich auch mal zwei Dinge gleichzeitig miteinander verbinden kann. Zumal diese zwei Tätigkeiten ganz wunderbar zusammengehen:
Hörbücher hören und Stricken – So wunderbar entspannend nach einem hektischen Tag.

Knit

Auf den Nadeln habe ich derzeit den SchalBelgrad“ aus dem Buch „Mama strickt: Pullover & Accessoires für die ganze Familie“ von Julie Jaeken.
Ich war gleich verliebt in die Farben bzw. den Farbverlauf – Dieses zarte Rosa, Naturweiß und Braun passt einfach wunderbar zusammen.

Der Schal wird im Patentmuster mit zwei Fäden Drops Alpaca und Brushed Alpaca Silk gestrickt und die Farbe dabei sukzessive gewechselt, so dass sich dieser wunderbare Farbverlauf ergibt.

Allerdings habe ich beim Stricken gemerkt, dass mir der Schal, so wie ich ihn angeschlagen hatte, zu kurz wäre. Also stricke ich ihn jetzt kurzerhand einfach weiter, quasi rückwärts, damit er wieder mit Rosa endet. Das ist auch der Grund, warum der wunderbare Kuschelschal nicht rechtzeitig zum letzten Winter fertig wurde (und dann zu Frühlingsbeginn von anderen Strickprojekten verdrängt wurde, wodurch er nun länger als UFO in der Ecke lag).

Zufällig fiel er mir aber vor einer Woche wieder in die Hände. Seitdem stricke ich wieder fleissig an meinem Schal, mit der Hoffnung ihn wenigstens dann im Winter dieses Jahres tragen zu können…

Hear

Im Ohr habe ich dabei  „Dornen und Rosen (Das Reich der Sieben Höfe, 1)“ von Sarah J. Maas (Im Original: „A Court of Thorns and Roses„)

Auch wenn mir der Einstieg in dieses Hörbuch, welches eine Adaption des klassischen Märchens von „Die Schöne und das Biest“ ist, zunächst nicht so leicht fiel, so bin ich doch jetzt umso mehr in der Geschichte. Ich kann es kaum erwarten im Anschluss dann auch bald Band 2 zu hören.
Ich habe bereits die „Throne of Glass“ – Reihe von Maas sehr gemocht. Die Hauptprotagonisten in Maas‘ Büchern sind meist starke, mutige und unabhängige Frauen. Die Charaktere sind dabei nie eindimensional, sondern haben ganz selbstverständlich ihre Fehler und Stärken, sind immer vielschichtig.
Außerdem gibt es in der Geschichte auch immer so einige spannende und unvorhergesehene Wendungen. Zudem versteht Maas sich ganz wundervoll auf das sogenannte Worldbuilding, so dass man schon nach kurzer Zeit ganz in fremde doch bezaubernde Welten abtauchen kann.

Ich liebe zudem lange Hörbücher, die sich die Zeit für einen schlüssigen Charakteraufbau nehmen und nicht durch die Handlung rasen.
Da ist dieses, fast 17 Stunden lange Hörbuch genau das richtige für (im Moment zudem wieder kühle und regnerische) ruhige Abende, um an einem Schal für den (…äh… schneller als man.. äh..glaubt…) kommenden Herbst und Winter zu stricken…
;)

2 Likes

Wie ich anfing, die Mini Puppen zu nähen, habe ich ja hier bereits erzählt.
Sie waren auf einmal in meinem Kopf als vage Idee. Eine Zusammenführung von Inspirationen und Vorstellungen. Meist zeichne ich dann meine Ideen zu Puppen erst einmal auf.
Und auch die Mini Puppen wollten zunächst auf Papier gebracht werden.
Manchmal reicht das schon, um eine Idee „loszuwerden“. Etliche Puppen leben hier nur auf Papier und werden wohl nie genäht werden. ;)
Wenn sie aber so beharrlich sind und mir weiter im Kopf herumgehen, komme ich nicht darum herum sie schließlich aus Wolle und Stoff wirklich entstehen zu lassen.

Mini Puppe Irini
Es war zudem die Zeit des Übergangs, Winter zu Frühling. Davon geprägt war auch die Inspiration zu den Mini Puppen, sie sind sehr von der Stimmung der Jahreszeit beeinflusst.
Ich hatte ja versprochen, die ein oder andere von ihnen noch näher vorzustellen und genau diesem Versprechen möchte ich nun nachkommen…:

Mini Puppe Irini

Den Anfang macht Püppchen „Irini„:

Irini Dolly by KuKalKa
Irini ist die Älteste der Gruppe.
Sie ist nicht nur einfach eine Frühlings Mini Puppe – ihr haftet noch die letzte Spur vom Winter an. Damit ist sie der symbolische Übergang von Winter zu Frühling.
Erste hoffnungsvolle Vorboten wie Blütenknospen konkurrieren mit dem noch nachhängenden märchenhaften Wintercharme welchen die kalte Morgenluft noch erahnen lässt.

Irini Dolly by KuKalKa

Irini besitzt verspielte Leichtigkeit und nachdenkliche Schwere zugleich.

Irini Dolly by KuKalKa

„Das Beet, schon lockert Sichs in die Höh,
Da wanken Glöckchen So weiß wie Schnee;
Safran entfaltet Gewaltge Glut,
Smaragden keimt es
Und keimt wie Blut.
Primeln stolzieren So naseweis,

Schalkhafte Veilchen, Versteckt mit Fleiß;
Was such noch alles Da regt und webt, Genug,
der Frühling, Er wirkt und lebt.“
– Johann Wolfgang von Goethe

Irini Dolly by KuKalKa

Mini Puppe „Irini“ ist 18 cm gross, hat winterhelle Haut und blondes kurzes Haar, in welchem sie ein Spitzenband trägt. Die dunklen Augen und der rote Mund sind aufgestickt.
Ihr Körper ist auch kuschelweichem bordeauxrotem Nickistoff.
Dazu trägt sie einen abnehmbaren handgestrickten Schal aus kuschelwarmer, roter Wolle.

Irini Dolly by KuKalKa

Irini ist handlich klein wie alle Mini Puppen. Sie passt daher gut in jede Tasche, kann Glücksbringer und Begleiter sein.

Irini Dolly by KuKalKa
Auf den Jahreszeitentisch passt sie aber auch gut, Mini Puppen sind nämlich von Natur aus eher neugierig und so kann sie von dort aus alles überblicken.

Irini Dolly by KuKalKa

Alle Mini Puppen lieben die Natur, vor allem ihre Jahreszeit.
Sie sind entstanden aus natürlichen Materialien, damit wohnt ihnen die Verbindung zu allem sie umgebenden Lebenden inne.

Irini Dolly by KuKalKa

Schließlich birgt Irini, ebenso wie der Frühling selbst, das Versprechen auf Zukunft und damit Hoffnung – mit einem Hauch der letzten kühlen Morgenröte und erster warmer Abendsonne…

Irini Dolly by KuKalKa

 

PS: „Irini“ ist derzeit hier im Shop noch zu haben.

Mini Puppe Irini

(verlinkt bei creadienstag)

3 Likes

„Lotta!…Lotta?!…. Wo bist Du?“ rief ich laut.
„Wo versteckt sich dieses naseweise Püppchen nur heute wieder?!“ grummelte ich als ich morgens in meine kleine Puppenwerkstatt trat.
Schließlich war es Zeit für Mini Puppe Lotta endlich in ihr neues zu Hause abzureisen. Da konnte ich keine Verzögerungen dulden.

Mini Puppe Lotta
Plötzlich sah ich ein vorwitziges rotes Zöpfchen aufblitzen und ein gelbes etwas um die Ecke huschen…
„Ha! Da hab ich dich! Hey,…warte! Es hilft dir auch nichts, sich in einem Blumentopf mit Löchern zu vertecken,…tsss.“ Ich seufzte und ließ mich auf meinen Hocker am Zuschneidetisch plumpsen.

Mini Puppe Lotta
„Na, nun komm doch mal her, kleine Lotta!“ lockte ich sie nun etwas freundlicher gestimmt
„Ich muss dir etwas ganz wunderbares mitteilen…“
Jetzt hatte ich also doch ihre Neugier geweckt, denn fröhlich hüpfte sie aus dem Blumentopf und auf den Tisch vor mir, um mich fragend und erwartungsvoll anzuschauen.

Mini Puppe Lotta

„Aaalso…  wir haben endlich einen Gewinner und damit ein neues zu Hause für dich gefunden!
Gaaaanz viele wollten dich sogar gern gewinnen und zu sich nach Hause holen. Aber das geht ja leider nicht, ich habe also per Zufall einen von den vielen Kommentaren aussuchen lassen.“ erklärte ich etwas umständlich.

„Oh!“ Mini Puppe Lotta schaute mich gross an.
„Gewonnen hat: Ingrid! Sie freut sich sicher schon auf dich. Da kannst Du dann viele neue Abenteuer erleben …und Du kommst mal hier raus,… siehst was von der Welt…und ja, ähm.“ Lotta schaute mich weiter erwartungsvoll an.
„Darum müssen wir uns jetzt auch sputen und dich Abreisefertig machen, damit du auch schnell und wohlbehalten zu ihr kommst…“ erklärte ich einfach weiter und kramte währenddessen schon mal ein paar kleine Kartons hervor.

Mini Puppe Lotta

Und schwups – kaum hatte ichs mich versehen, hatte Lotta auch schon einen Reisekarton für sich gefunden… inspiziert…

Mini Puppe Lotta

…und für gemütlich genug befunden.
„Jaja, kleine Lotta ich sehe schon – du kannst es kaum erwarten, endlich in dein neues Heim zu reisen und da alles durcheinander… äh, ich meine…. ihnen viel Freude zu bereiten.“ lächelnd schüttelte ich den Kopf und holte etwas Paketband aus der Schublade.

Mini Puppe Lotta

Aber als ich mich umdrehte, war Lotta schon in ihren Karton geschlüpft…
und kurz darauf war nur noch ein leises Schnarchen aus dem Inneren zu vernehmen…

Mini Puppe "Lotta"

Mini PuppeLotta

Wie versprochen hier also die Bekanntgabe, wer Mini PuppeLotta“ aus meinem letzten Blogpost gewonnen hat…

Der Zufall hat entschieden und gewonnen hat:
Ingrid Kappenberger
Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn … und viel Freude mit Wirbelwind „Lotta“.
Vielen Dank auch an alle, die hier mitgemacht haben!
Ich habe mich über rege Teilnahme und die netten Worte sehr gefreut…!
Und es war mit Sicherheit nicht die letzte Verlosung. ;)

Minipuppe Lotta

PS: Wer jetzt nicht gewonnen hat, aber auch gerne so eine Mini Puppe haben oder verschenken möchte, kann einen Blick in meinem Shop werfen… Vielleicht ist ja noch eine dabei, die ebenfalls ein liebes zu Hause findet?!

6 Likes